NumNum auf der Spielemesse Stuttgart
zurück zur Homepage  empfehlen Sie uns weiter



Unser Motto für den Messestand 2003.

Mit Kartenspiel und Musik das Einmaleins spielend leicht lernen.

Hier erkläre ich gerade die Spielregeln von NumNum. Anschließend ging es meistens an den Vierertisch zu einer Spielpartie.

Auch diesmal bin ich besondes stolz auf die Kaufquote:

Von den Interessierten, die mindestens eine NumNum-Partie mitspielten, kauften mehr als 80% das Spiel!

Diese Mitspieler waren hauptsächlich Familien mit Kindern ab circa 7 Jahre.
Bis acht Jahre waren auch Jungen mit ihren Eltern unterwegs, ab acht Jahre überwiegend Mädchen.

Diesmal präsentierte sich das 1x1-Kartenspiel zusammen mit der 1x1-Hitparade des contenti music Verlags.

Die beiden Produkte ergänzen sich sehr gut.

Hier hört ein Junge die 1x1-Musik, während die Autorin Ursula Heist seiner Mutter die Besonderheiten der Musiktexte erläutert.

Im Vordergrund einige NumNum-Packungen und Spielkarten.

mehr Fotos

Der elf Meter lange Messestand des Ettlinger Verlags war stets gut besucht und bot den idealen Rahmen für NumNum, contenti Musik und

mehr Fotos

das Angebot des bio-Scouts Thomas Klingseis, der den Kindern mit seinem Mikroskop die acht Augen der Spinne oder den Stechrüssel der Mücke "näher brachte".

mehr Fotos

Wer sich hier wiederfindet und nicht auf einem Foto erscheinen will, der kann mir eine email schicken.
Ich werde das Bild dann entfernen.